Vortrag "Von Versailles nach Frohsdorf" am 14. November

Mag. Günter Fuhrmann erzählt über die Tochter Marie Antoinettes

Im Gemeindesaal in Lanzenkirchen gibt es am 14. November einen Vortrag über die Bourbonen. Marie Therese von Frankreich war das erste Kind von Marie Antoinette und König Ludwig XVI. Nach einer glücklichen Kindheit erlebte sie die Schrecken der Revolution und überlebte als einziges Mitglied ihrer Familie die Terrorherrschaft der Jakobiner. Den Großteil ihres Lebens verbrachte sie im Exil, erst mit 36 kehrte sie nach Frankreich zurück bis eine neue Revolution sie zwang, es für immer zu verlassen.

Erst auf Schloss Frohsdorf kam Marie Antoinettes Tochter zur Ruhe und verbrachte hier ihre letzten Jahre. Sie machte aus dem schmucken Barockschloss den Exilhof der französischen Königsfamilie. Die Lilien der Bourbonen sind bis heute im Gemeindegebiet von Lanzenkirchen gegenwärtig

Datum: 14. November

Uhrzeit: 19 Uhr (Saaleinlass: 18:30 Uhr)

Ort: Gemeindesaal, Schulg.6