Pilgerwege

Marienweg Etappe Lockenhaus - Kirchschlag i.d. Buckligen Welt

Vollbild

Höhenprofil

22,03 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 22,03 km
  • Aufstieg: 241 Hm
  • Abstieg: 133 Hm
  • Dauer: 5:45 h
  • Niedrigster Punkt: 310 m
  • Höchster Punkt: 430 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Details für: Marienweg Etappe Lockenhaus - Kirchschlag i.d. Buckligen Welt

Kurzbeschreibung

Die erste Etappe des Marienwegs führt von Lockenhaus durchs Burgenland nach Niederösterreich zum Etappenziel Kirchschlag in der Buckligen Welt.

Beschreibung

Von der ungarischen Grenzstadt Köszeg führt der Marienweg über Lockenhaus am Fuße des Geschriebensteins durch das Mittelburgenland. Auf wenig befahrenen Nebenstraßen erreicht man Langeck im Burgenland und kurz darauf Deutsch Gerisdorf. Nach Bubendorf und vorbei an Pilgersdorf führt der Weg nach Steinbach im Burgenland. Kurz darauf, beim „Radigundenstein“, passiert man die Grenze zu Niederösterreich. Ihren Namen trägt die rund 15 Meter hohe Felsgruppe von Gräfin Radigunde, der Herrin von Kirchschlag. Hier soll ihr Lieblingsplatz gewesen sein. Nun wandert man noch rund 2 Kilometer auf einem markierten Weg bis Kirchschlag.

Startpunkt der Tour

Lockenhaus

Zielpunkt der Tour

Kirchschlag

Wegbeschreibung

Wir starten in Lockhaus und gehen durch den Ort in westliche Richtung. Über Am Eilbach und die Hauptstraße gelangen wir nach Langeck. Wir halten uns in Richtung Norden und gehen über Deutsch-Gerisdorf und Bubendorf vorbei an Pilgersdorf entlang des Zöbernbachs durch Steinbach bis nach Kirchschlag in der Buckligen Welt.

Anfahrt

Von Wien A2 , A3 und S31 bis Burgenland Str./B50 in Burgenland nehmen. Burgenland Str./B50 folgen, bis Hauptstraße/B56 in Lockenhaus fahren.

Von Graz A2 bis Anschlussstelle Lafnitztal in Burgenland folgen, auf A2 Ausfahrt 111-Lafnitztal nehmen. B50 bis Hauptstraße/B56 in Lockenhaus nehmen.

Parken

Parkplätze bei der Burg Lockendorf vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Schienenersatzverkehr von Wr. Neustadt bis Mattersburg Bahnhof fahren. Von dort mit der Buslinie 1824 nach Lockendorf fahren.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Weitere Infos / Links

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

Karte

freytag&berndt WK422

Tipp des Autors

Nutzen Sie die Nächtigungsmöglichkeiten beim Hotel "Zur Post"- Hönigwirt am Ziel der Etappe in Kirchschlag!