Genusswanderung

Katzelsdorfer Genusswanderung > zum Gewinnspiel

„Katzelsdorfer Genusswanderung“

Gewinnspiel:

Unter allen Einsendern verlost die Tourismusdestination Wiener Alpen noch 2 Freikarten für die u.a. ganztägige Erlebnistour.

Einfach ein Email an gewinnspiel@wieneralpen.at mit Angabe der Adresse und dem Kennwort „GK1“ senden.

Einsendeschluß ist der 24. Mai,18.00 Uhr

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer an diesem Gewinnspiel werden für die Dauer des Gewinnspiels, längstens bis 25. Mai 2018, von der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH ausschließlich zum Zwecke der Gewinnermittlung gespeichert. Zum genannten Zeitpunkt werden diese Daten gelöscht.

 

Weinbau- und Gastronomiebetriebe laden heuer erstmalig zur Katzelsdorfer Genusswanderung mit sechs Genussstationen ein. Eine einzigartige Gelegenheit die landschaftliche, aber vor allem die kulinarische Vielfalt genussvoll zu erleben.

Samstag den 26. Mai 2018

  • Treffpunkt: 10. 15 Uhr am Parkplatz des Schloss Katzelsdorf
  • Packages-Preis VVK € 49,00 – TK € 55,00 inkl. Verpflegung
  • Begrenzte Teilnehmeranzahl: 40 Personen

Infohotline: +43 (0) 676 842 215 440

Kartenvorverkauf - Barzahlung oder Online ab 25. März:

Postpartnerbüro Katzelsdorf,2801 Katzelsdorf, Schlossstraße 1
T: +43 (0) 2622 780 80 oder postpartner@katzelsdorf.gv.at geöffnet MO 8.00 – 12.00 Uhr, DI, MI, FR: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Donnerstag: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

ONLINE – print at home : www.katzelsdorf-tickets.at

Wichtige Tipps:

  • Die geführte Wanderung findet bei jedem Wetter statt! Bringen Sie wetterfeste Kleidung und Schuhwerk mit! Die Strecken sind leider nicht barrierefrei! Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle!
  • Anreise- Tipp mit dem Zug: von Wr. Neustadt mit der Sopronbahn/Haltestelle Katzelsdorf, www.oebb.at
  • Anreise- Tipp mit dem Rad: aus Richtung Wr. Neustadt oder Mönichkirchen über den Euro Velo 9, www.wieneralpen.at/a-eurovelo-9-thermenradweg
  • Nächtigungs – Tipps: www.thermengemeinden.at/alle-unterkuenfte-in-den-thermengemeinden

Programmbeschreibung:

Die Genuss- und Kulturgemeinde Katzelsdorf liegt 5 km südlich von Wiener Neustadt.Nicht unweit vom Ortszentrum entfernt befinden sich die ersten Weingärten des Thermengebietes. Die traditionellen Heurigen laden herzlich zu Weinverkostungen und hervorragender Heurigenjause, direkt vom Produzenten, ein.

Höhepunkte sind die jährliche Präsentation der Katzelsdorfer Weininnovation GK 1 und die Schnaps- und Mostprämierung im stillvollen Ambiente des Schloss Katzelsdorf, der bekanntesten Veranstaltungslocation der Thermengemeinden.

Wir treffen uns um 10.15 Uhr am Parkplatz des Schlosses Katzelsdorf. Während der Verkostung eines im Ort produzierten Rose-Frizzante erfahren wir mehr über die Geschichte von Katzelsdorf. Von dort wandern wir über die Leithabrücke Richtung Eichbüchl und machen die erste Rast beim Weinbaubetrieb der Familie Helmut Döller. Neben dem traditionellen Weinbau beschäftigt sich Junior Lukas seit zwei Jahren mit der Zucht von Freiluftschweinen. Die Verkostung der Weine und der Produkte vom Freilandschwein vermitteln uns einen ersten Eindruck wie Katzelsdorfer ihr Genusserlebnis definieren.

Gestärkt für den leichten Aufstieg zum Weinbaubetrieb der Familie Fritz Schadl gehen wir gemütlich zum Buchenweg 6. Fritz ist Obmann des Katzelsdorfer Weinbauvereins. Dort erwartet uns, mitten im Weingarten ein herrlicher Rundblick über Wiener Neustadt und zur Hohen Wand. Produkte aus den eigenen Weingärten und geräuchertes und geselchtes Lammfleisch bringen uns ein neues Geschmackserlebnis.

Die weitere Wegstrecke führt uns an den Hängen der Rosalia durch Weingärten mit herrlichem Weitblick in Richtung Schneeberg. Vorbei am historischen Kloster wandern wir „Im Prest“ durch den Wald nach Eichbüchl. Vorbei am Schloss Eichbüchl, der Gründungsstätte der 2. Republik unter Mitwirkung von Dr. Karl Renner, gelangen wir zum 2-Haubenlokal der Familie Görg. Die innovative Küche von Vater Karl Görg, seinen Söhnen Stefan und Martin und das Wohlfühlservice von Gerti Görg, haben eine Oase des Genusses geschaffen. Hier werden wir mit einem regionalen Schmankerl verwöhnt.

Von nun an geht es bergab, aber nur was die Wanderstrecke betrifft. Wir wandern talwärts durch Eichbüchl in Richtung der Leithaauen. In Eichbüchl kehren wir bei der Familie Traude Brix ein. Der traditionelle Weinbaubetrieb verwöhnt uns auf der Terrasse mit Blick auf das Schloss Eichbüchl, mit hausgemachten Blunzengröstl und Wein aus dem eigenen Weingarten.

Jetzt heißt es aber etwas länger unterwegs zu sein. Am Ende von Eichbüchl biegen wir in die romantischen Leithaauen ein. Ein ideales Gebiet zur stressfreien, erholsamen Bewegung in der Natur.

Der Weg führt uns zu Raphaela und Manuela in die „Kaffeemühle“. Liebe, Energie und Herz stecken in ihren hausgemachten Süßspeisen. Sie sind für die einheimischen Kenner der Tee- und Kaffeekultur ein unverzichtbarer Treffpunkt geworden.

Gestärkt durch Koffein und leckeren Süßigkeiten schlendern wir gemütlich ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße. Gegenüber der Zinnfigurenwelt – Europas 2.größtem Zinnfigurenmuseum mit rund 40.000 Einzelfiguren – erreichen wir den Genussbauernhof der Familie Maria Böhm. Der Hofladen der Familie Böhm, ist ein unendlicher Fundus an Geschmackserlebnissen. Neben der Produktion von Most und Wein ist auch „das Brennen der Trauben“ lange Tradition. Wir werden mit hausgemachtem Most und herzhaftem Leberkäse und Bauernbrot für die Heimreise gestärkt.

Hier ist leider der Abschluss der Katzelsdorfer Genusswanderung und des offiziellen Programms. Gerne können Sie noch länger im Genussbauernhof verweilen und einen Streifzug durch die Produktvielfalt des Hofladens starten. Falls Sie nicht in der Region übernachten  wünschen wir  Ihnen eine gute Heimreise und hoffen, dass Sie Katzelsdorf mit dem Wunsch des „Wiederzukommens“ in genussvoller Erinnerung behalten.